Sie sind hier:  > Lehre > Studentische Projekte > A06-Projekt - 2006-2007
DeutschEnglish

 

Veranstaltungsnummer:
090 006    
Projekt:
A 06
Laufzeit:
Wintersemester 2006/2007 und Sommersemester 2007
Titel:
Nachhaltige Natursport- und Erholungskonzeption in einem Naherholungsgebiet der Städte Wuppertal und Schwelm
Betreuer:
Michael Roth (LLP)
Beraterin:
Anne Hoffmann (LLP)
Tutorin:
Daniela Brungs

Nachhaltige Natursport- und Erholungskonzeption in einem Naherholungsgebiet der Städte Wuppertal und Schwelm

Projektgegenstand

Naturbetonte Landschaften dienen zunehmend als Bewegungsräume vieler Sportaktivitäten. Diese Gebiete sind zugleich sensible Lebensräume für zahlreiche Pflanzen- und Tierarten.

Wie viele andere Freizeitaktivitäten ist der Sport in der Natur einem Wandel unterlegen, der durch mehr Freizeit, individuellere Sportausübung, Ausdifferenzierung der Sportarten und durch Übertragung von Verantwortung auf die Sportorganisationen und Sportler geprägt ist.

Eine uneingeschränkte Nutzung von Natur und Landschaft ist nicht überall und nicht zu jeder Zeit möglich. Sport in der Natur ist oftmals vom Vorhandensein einer bestimmten naturräumlichen Ausstattung abhängig, er ist daher auf die Nutzung naturnaher Räume angewiesen. Welche Wirkung jeweils von Sportaktivitäten auf die Natur ausgeht, ergibt sich immer erst aus der Kombination der jeweiligen Form der Ausübung der Sportart mit der naturräumlichen Ausstattung und der Qualität des jeweils genutzten Naturraumes. Insgesamt ist es unerlässlich, dass die Art der Sportausübung die naturräumlichen Voraussetzungen berücksichtigt. Wo die Sportausübung aus naturschutzfachlichen Gründen nicht möglich ist, muss sie ggf. in weniger sensible, aber trotzdem landschaftlich attraktive und für die Sportausübung geeignete Gebiete gelenkt werden. Differenzierte Schutz- bzw. Nutzungskonzepte für Natur und Landschaft helfen, Konflikte zu minimieren und Nutzungsmöglichkeiten langfristig zu sichern.

Projektgebiet

Das Naherholungsgebiet Winterberg/Ehrenberg wird durch die Lage am Stadtrand der Städte Wuppertal und Schwelm stark von Erholungssuchenden frequentiert. Neben Wandern finden im Gebiet unter anderem die Natursportarten Radfahren, Mountainbiken, Reiten, Nordic Walking und Laufen statt. Der hohe naturschutzfachliche Wert des Gebiets wird unter anderem durch verschiedene (Natur-)Schutzgebietskategorien dokumentiert.

Das Projektgebiet ist von Dortmund aus mit dem Semesterticket in unter einer Stunde zu erreichen, was eine ideale Voraussetzung für Gebietsbegehungen und Vor-Ort-Untersuchungen darstellt.

Projektziel

Um Konflikte zwischen Naturschutz und Erholung einerseits sowie zwischen den einzelnen Natursportarten andererseits zu verhindern bzw. zu mindern, soll eine gemeindeübergreifende nachhaltige Natursport- und Erholungskonzeption durch die Projektgruppe erarbeitet werden, die einen Ausgangspunkt für das zukünftige Handeln der beteiligten Städte bildet.

Dabei erhalten die Projektteilnehmer exemplarisch am konkreten Planungsfall Einsicht in das breite Spektrum planerischer Arbeitsweisen und Institutionen.