Sie sind hier:   Lehre > Studentische Projekte > M07 - Herne-Blumenthal

Veranstaltungsnummer:
09202107
Art:
Projekt
Semester:
SoSe 2020
Umfang:
8 SWS
Zielgruppe:
M.Sc.; 1-2
Verantwortlich:
Dietwald Gruehn
Zeit:
Montag 20.04.2020 - 13.07.2020, 08:30 bis 11:45 Uhr
Mittwoch 22.04.2020 - 15.07.2020, 08:30 bis 11:45 Uhr

M07 - Herne-Blumenthal

 Projektgegenstand

Im Rahmen des Projektes sollen in mehreren Kleingruppen Entwürfe zur zukünftigen Entwicklung des sog. Blumenthal-Geländes in Herne erarbeitet werden. Bei diesem Gelände handelt es sich um einen ehemaligen Zechenstandort „General Blumenthal“, der nun zu einer „TecWorld“ ausgebaut werden soll. Da durch dieses Neuvorhaben der auf dem Zechengelände gewachsene Baumbestand nebst Grünflächen weichen müsste, wird das Neuvorhaben von Teilen der Bürgerschaft abgelehnt. Außerdem hat sich dort eine BI gebildet, die eine entsprechend stärkere Berücksichtigung der Grünbelange in der Stadtplanung einfordert. Im Rahmen des M-Projektes sollen nun Lösungen entwickelt werden, die nicht nur die beschriebenen Konflikte lösen helfen, sondern auch dazu beitragen, Aspekte der Klimafolgenanpassung und die erforderliche städtebauliche Aufwertung in den Mittelpunkt der Planung zu stellen.

Bemerkung

Eine digitale Voranmeldung (Stimmungsbild) erfolgt in der Woche vor Vorlesungsbeginn. Die Verteilung auf alle angebotenen M-Projekte und M-Entwürfe findet zur ersten Veranstaltungszeit des Semesters statt. Bitte die Informationen auf der Homepage der Fakultät beachten.

Leistungsnachweis

M.Sc. Raumplanung (2012): Das Modul wird mit einer benoteten Modulprüfung abgeschlossen. Weitere Informationen in Prüfungsordnung, Modulhandbuch und Projektwiki.