Sie sind hier:  > Lehre > Studentische Projekte > M07 Freiraumversorgung und Freiraumansprüche - Kritische Reflexion und Weiterentwicklung von Kennzahlen
DeutschEnglish

Veranstaltungsnummer:
0922107
Art:
M-Projekt
Semester:
Sommersemester
Umfang:
2 SWS / 12 Credits
Zielgruppe:
M.Sc.
Verantwortlich:
Dietwald Gruehn
Zeit:
Montags und Mittwochs 8.30 - 11.45 Uhr
Raum:
GB III /R.105
Beginn:
09.04.2014

M07 Freiraumversorgung und Freiraumansprüche - Kritische Reflexion und Weiterentwicklung von Kennzahlen

Projektgegenstand

Viele Städte im In- und Ausland versuchen mit einem grünen Image für eine hohe Lebensqualität zu werben. Oft beanspruchen gleichzeitig mehrere Städte die Stadt mit der höchsten Freiraumversorgung zu sein.

Vor diesem Hintergrund sollen im Rahmen des Projektes zunächst für die Großstädte Deutschlands die entsprechenden statistischen Daten (absolut und relativ) aufgearbeitet werden, um so Rangfolgen im Hinblick auf die Freiraumversorgung mit unterschiedlichen Freiraumtypen zu bilden.

In einem zweiten Schritt sollen die für die deutschen Großstädte aufbereiteten Daten mit ausgewählten Großstädten im Ausland (z.B. European Green Capital Cities o.ä.) verglichen werden.

Anschließend sollen für einige ausgewählte Städte fallbeispielhaft Analysen zur Freiraumversorgung auf Stadtbezirks- oder –quartierebene durchgeführt werden, da die Freiraumansprüche v.a. auf dieser Ebene (und nicht nur auf gesamtstädtischer Ebene) zu erfüllen sind.

Abschließend sollen Vorschläge zur Konzeption eines Monitoringsystems zur Sicherung der Freiräume (einschließlich ihrer Qualitäten) erarbeitet werden.

Bestandteil des Projektes sind Exkursionen innerhalb des Stadtgebietes Dortmund.

Teilnahmebeschränkung: 12 Personen
Anmeldeverfahren: zentral (M-Projektbörse)
Leistungsnachweise: gem. MPO