Sie sind hier:  > Lehre > Seminare > Instrumente der Landschafts- und Umweltplanung
DeutschEnglish

Veranstaltungsnummer:
0920343
Studienfach:
M.Sc. Modul 3.4
Art:
Seminar
Semester:
Sommersemester 2017
Umfang:
2 SWS / 4 Credits
Zielgruppe:
M.Sc.
Verantwortlich:
Franziska Reinhartz
Zeit:

Do. 27.04.2017 - 27.07.2017 16:15 - 17:45

Ausfalltermin: 08.06.2017 - Exkursionswoche

Do. 27.07.2017  18:15 - 19:45

Raum:
GB III, R. 214
Beginn: 27.04.2017

Ende: 27.07.2017

 

Instrumente der Landschafts- und Umweltplanung

Lernziele/Lerninhalt

Im Rahmen des Seminars werden aufbauend auf die Vorlesung „Landschaftsplanung“ im BSc-Studiengang Raumplanung die Instrumente der Landschaftsplanung (Landschaftsprogramm, Landschaftsrahmenplan, Landschaftsplan, Grünordnungsplan) sowie die Umweltfolgenbewältigungsinstrumente (FFH-VP, Eingriffsregelung nach BNatSchG und BauGB; UVP, SUP, UP nach BauGB und ROG) vertiefend behandelt. Dazu werden schriftliche Ausarbeitungen zu einem der oben genannten Instrumente an einem spezifischen Fallbeispiel vergeben. Alternativ können auch verwandte Instrumente (Managementplan nach WRRL, Hochwasserrisiko-Managementplan nach HWRM-RL, Luftreinhalteplan, Lärmaktionsplan) ausgewählt werden.

Teilnahmebeschränkung

Die Veranstaltung ist teilnahmebeschränkt. Das Anmeldeverfahren für alle Veranstaltungen findet zu Semesterbeginn statt. Informationen und Fristen werden auf der Homepage der Fakultät, per E-Mail und in der Informations- und Einführungsveranstaltung vor Vorlesungsbeginn bekanntgeggeben.

Leistungsnachweis

M.Sc Raumplanung (2012): Die Veranstaltung ist teilnahmebeschränkt. Voraussetzung für den erfolgreichen Abschluss ist der Nachweis der aktiven Mitarbeit nach Prüfungsordnung bzw. Modulhandbuch. Daran werden folgende Anforderungen gestellt: Präsentation auf der Grundlage einer schriftlichen Ausarbeitung. (Hausarbeit)